Menu
background image

Bindungs- und Bedürfnisorientierte Erziehung

Das Coaching behandelt einen Ansatz, der die emotionalen Bedürfnisse von Kindern in den Fokus rückt. Wir klären wie eine sichere Bindung zwischen Eltern und Kindern geschaffen wird und wie dies die Entwicklung positiv beeinflusst. Praktische Umsetzungsstrategien werden vorgestellt, um Eltern und Erzieher bei einer bedürfnisorientierten Erziehung zu unterstützen.

Bindung ist ein emotionales Band welches zwei Menschen auf eine spezielle Art und Weise miteinander verbindet. Um dieses Band nicht zu gefährden, verzichten wir auf Strafen und Drohungen. Im Vordergrund steht, die Bedürfnisse, die zu einem bestimmten Verhalten geführt haben, zu entdecken und darauf Verständnis- und liebevoll einzugehen.

Bedürfnisorientierte Erziehung ist eine Haltung dem Kind gegenüber, seine Grenzen und Bedürfnisse zu respektieren. Eltern die diesen Weg gehen und ihn mit Überzeugung leben, werden ihre Kinder in einer friedvollen und respektvollen Familie aufwachsen sehen. Die Kinder lernen, dass ihre Grenzen, ihre Meinung und ihr Handeln erwünscht ist, respektiert wird und sie ernst genommen werden. Diese Kinder werden starke Erwachsenen, die für sich einstehen können und Grenzen nicht überschreiten lassen.

Wie erkennen wir den Unterschied zwischen Wüschen und Bedürfnissen?

Haben nur die Kinder Bedürfnisse oder dürfen wir als Erwachsenen auch welche haben?

In diesem Vortrag lernst du die verschiedenen Bedürfnisse nach Maslow kennen, warum Bedürfnisorientiert nicht zu 100% Wunsch Erfüllung heißt und wie Du es schaffst in deinem Alltag die Bedürfnisse vor Strafen und Drohungen zu stellen.

background image

Invest

75 € - pro Termin

Termine

Termin auf Anfrage
Termin auf Anfrage

Bewertungen

Warst du schon mal in diesem Kurs? Dann teile gerne deine Eindrücke und gebe uns eine Bewertung. So kannst auch du die Qualität unserer Angebote verbessern!
Diesen Kurs bewerten